Compact

SAR Compact

Premium

SAR 800

Premium

SAR-1300 b2

Premium

ILR 1800

Superior

SAR-1300-BD2

Superior

SAR-1700 BD2

Superior

ILR-2200

Superior

ILR-2800

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
previous arrownext arrow
Shadow
Slider

Depaneling machine for separating circuit boards

SAR 1300 UNI
Our focus in the machine area is on the modern processes of electronic assembly production. Our systems and devices meet the highest requirements of increasing miniaturization, the use of highly sensitive components and the increasing quality demands on printed circuit boards.
From product selection to workpiece carrier solutions and optimization of the milling parameters to commissioning - SCHUNK Electronic Solutions offers solutions for the entire depaneling spectrum. The focus is on the modern processes of electronic assembly production. Our systems and devices meet the highest requirements of increasing miniaturization, the use of highly sensitive components and the increasing quality demands on printed circuit boards.

Our machines: Rapid and precise

Depaneling machines from SCHUNK Electronic Solutions are high-performance machines for the depaneling of single circuit boards with electronic components. The cutting principles we use are especially fast, reliable, and low-stress, and ensure maximum productivity and the best cutting quality.
Werkstückträger

Fräsbereich 500 mm x 600 mm für große Standard- oder Longboards

Neu: Stand-Alone-Nutzentrenner SAR-1300 Mono-Smart oder SAR-1700 mit extra großem Arbeitsbereich
SCHUNK Electronic Solutions bringt zwei Nutzentrenner mit großen Bauräumen auf den Markt: den SAR-1300-Mono-Smart und den SAR-1700. Die Geräte fräsen und sägen aus Gesamtleiterplatten (Nutzen) einzelne Leiterplatten – die maximale Nutzengröße liegt bei 600x500 Millimetern.
 SAR-1700 wird ein Roboterarm mit einem SCHUNK Co-act Greifer EGP-C

Die erste kollaborierende Beladung von Nutzentrennern

Mit der einzigartigen Automatisierungslösung von SCHUNK wird die Produktivität von Nutzentrennern signifikant gesteigert.

Doppel-Shuttle einer SAR-1700 wird ein Roboterarm mit einem SCHUNK Co-act Greifer EGP-C aufgesetzt.

  • Roboter greift ins Magazin und entnimmt Nutzen
  • Nutzen wird in Maschine eingelegt
  • Roboterarm schließt Tür und drückt auf Starttaste
  • Nachdem die Nutzen getrennt sind, werden Einzelteile auf ein Förderband, ein Blister oder in eine nachgeschaltete Automation gelegt
  • Prozess beginnt von vorne

Nur das Nutzenmagazin muss noch manuell aufgesetzt werden. Ein einzelner Mitarbeiter kann so bis zu fünf Maschinen gleichzeitig betreuen.

Die präzisesten Stand-Alone Nutzentrenner mit den variabelsten Werkstückträgerlösungen weltweit

100 % Variabilität von Losgröße 1 bis Großserie
Dies Baureihe SAR-1300 ist für kleine bis große Losgrößen mit geringer bis hoher Produktvarianz konzipiert. Kunden profitieren von Prozesssicherheit, niedrigem Stromverbrauch und kurzen Taktzeiten. Dank Linearmotorachsen und moderner Steuerungstechnik beträgt die Fräsgenauigkeit +/- 0,1 Millimeter. Und trotz dieser Leistung sind unsere Universal Nutzentrenner energiesparend. Die technische Verfügbarkeit liegt bei bis zu 99,8 Prozent.
  • Werkstückträger

    Fräsbereich 500 mm x 600 mm für große Standard- oder Longboards

    Neu: Stand-Alone-Nutzentrenner SAR-1300 Mono-Smart oder SAR-1700 mit extra großem Arbeitsbereich
    SCHUNK Electronic Solutions bringt zwei Nutzentrenner mit großen Bauräumen auf den Markt: den SAR-1300-Mono-Smart und den SAR-1700. Die Geräte fräsen und sägen aus Gesamtleiterplatten (Nutzen) einzelne Leiterplatten – die maximale Nutzengröße liegt bei 600x500 Millimetern.
  •  SAR-1700 wird ein Roboterarm mit einem SCHUNK Co-act Greifer EGP-C

    Die erste kollaborierende Beladung von Nutzentrennern

    Mit der einzigartigen Automatisierungslösung von SCHUNK wird die Produktivität von Nutzentrennern signifikant gesteigert.

    Doppel-Shuttle einer SAR-1700 wird ein Roboterarm mit einem SCHUNK Co-act Greifer EGP-C aufgesetzt.

    • Roboter greift ins Magazin und entnimmt Nutzen
    • Nutzen wird in Maschine eingelegt
    • Roboterarm schließt Tür und drückt auf Starttaste
    • Nachdem die Nutzen getrennt sind, werden Einzelteile auf ein Förderband, ein Blister oder in eine nachgeschaltete Automation gelegt
    • Prozess beginnt von vorne

    Nur das Nutzenmagazin muss noch manuell aufgesetzt werden. Ein einzelner Mitarbeiter kann so bis zu fünf Maschinen gleichzeitig betreuen.

  • Die präzisesten Stand-Alone Nutzentrenner mit den variabelsten Werkstückträgerlösungen weltweit

    100 % Variabilität von Losgröße 1 bis Großserie
    Dies Baureihe SAR-1300 ist für kleine bis große Losgrößen mit geringer bis hoher Produktvarianz konzipiert. Kunden profitieren von Prozesssicherheit, niedrigem Stromverbrauch und kurzen Taktzeiten. Dank Linearmotorachsen und moderner Steuerungstechnik beträgt die Fräsgenauigkeit +/- 0,1 Millimeter. Und trotz dieser Leistung sind unsere Universal Nutzentrenner energiesparend. Die technische Verfügbarkeit liegt bei bis zu 99,8 Prozent.

our service

Our advice

Jens Lehmann, German goalkeeper legend, SCHUNK brand ambassador since 2012 for safe, precise gripping and holding. schunk.com/lehmann
SCHUNK Electronic Solutions GmbH - Am Tannwald 17 - 78112 St.Georgen